Hiwweltour Bismarckturm

Art:

Rundwanderung

Länge:

11 km

Wanderregion:

Rheinhessen

Schwierigkeitsgrad:

leicht

Bewertung:
Hunsrück - Naheland

 

Bildergallerie

 

  • 001 - Start in die Hiwweltour am Bismarckturm
  • 002 - Blick von der Hiwwelour auf Ingelheim
  • 003 - Das Wegezeichen der Hiwweltouren
  • 004 - An der Gagahuette
  • 005 - Blick von der Gagahuette auf Gau-Algesheim
  • 006 - Auf der Hiwweltour bei Gau-Algesheim
  • 007 - Auf der Hiwweltour am Welzbach
  • 008 - Holzsteg ueber den Welzbach
 

Zwischen Gartengrundstücken und Weinbergen folgen wird der Beschilderung entlang der Bebauung sanft ansteigend in die Weinberge hinein. Die Reben schmücken sich im Hochsommer bereits mit reifen Früchten. Die Watzmänner können der Versuchung nicht widerstehen und kosten ein wenig von den wohlschmeckenden Burgundertrauben.

 

In den Weingärten von Gau-Algesheim

 

Rechts schwenkend verlässt die Hiwweltour dann die Wingerte und läuft in das Welzbachtal hinein, wo einst mehrere Mühlen die Kraft des Wassers nutzten. Entlang des munter plätschernden Gewässers geht es durch die Bachauen und an einem Damwildgehege vorbei. Mehrmals überschreiten wir den Welzbach und verlassen dann in Höhe der Ortschaft Appenheim den Talgrund. Erneut steigt die Route an der Hassemermühle vorbei  in die Weinberge des Westerberges hinein und gestattet herrliche Aussichten in die Rheinebene und auf den Weinort Appenheim.

 

Blick auf den Weinort Appenheim

 

In mittlerer Hanglage geht es dann ebenen Fußes mit herrlichem Blick auf Laurenzi-, Jakobs- und Rochusberg durch die Weingärten zurück in Richtung Rheintal. Schließlich läuft die Hiwweltour auf schmalen Pfadspuren in Heckengelände hinein und steigt dann über Treppenstufen an der Michelskautquelle vorbei zum Gau-Algesheimer Kopf hinauf.

Über Treppenstufen geht es hinauf zum Gau-Algesheimer Kopf

 

Auf der Anhöhe  lohnt ein 100 Meter langer Abstecher zu den so genannten Salamanderlöchern, in denen sich regelmäßig Regenwasser sammelt  weil undurchlässige Bodenschichten das Versickern verhindern. Die Pfützen sind dann Lebensraum für mehrere Molch- und Libellenarten. Auf dem bewaldeten Plateau fühlen sich auch seltene Pflanzen wie Küchenschelle und Sumpfschwertlilie heimisch.

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Hunsrück und Naheland-Berichte

285

Wanderberichte

6072

traumhafte Fotos

Bk de Konti - 30/12/2016 - 18:04

Hallo Konni, wieder schöner Bericht und Fotos unserer letzten Wanderung! So kann man die Wanderung sozusagen 1:1 nachvollziehen! Danke! Bk de Konti

BK de Stenz - 03/11/2016 - 17:14

Hallo Konni, bitte meine E-Mail Adresse ändern in stenzehelmut@gmx.de

Bk de Konti - 19/06/2016 - 09:26

Hallo Konni, danke für die Super-Wanderberichte unserer, wenn auch nassen, trotzdem Super 2TT mit den tollen Fotos, sodass wir Teilnehmer diese in der Erinnerung super "nachwandern" können. Danke!!

Nuppy - 30/05/2016 - 21:11

Super attraktive Wanderung auf dem Rheinsteig. Leider konnte ich nicht dabei sein. Die Beschreibung ersetzt zwar nicht die Wanderung, aber sie motiviert für's nächste mal.

BK de Tibor - 25/02/2016 - 05:51

Hallo Watzmänner, Tolle Bilder und ein super Wanderbericht hat Konnie mal wieder ins Netz gestellt. Ich wäre gerne mit gewandert. Beim nächsten mal bin ich wieder dabei. LG BK Tibor

BK de Fritsche - 02/06/2015 - 22:25

Hallo Tibor, hallo Nuppy, ich habe mich sehr gefreut, als ich eure Kommentare zu meinen Berichten gelesen habe. Ich werde mich bemühen auch in Zukunft stets spannend und kurzweilig zu schreiben.

Nuppy - 31/05/2015 - 11:36

Hallo Konrad, spannend wie immer und schöne Bilder. War eine kurzweilige aber auch anstrengende Wanderung...

BK de Tibor - 18/05/2015 - 22:46

Ich durfte bei dieser herrlichen Wander-Tour mit dabei sein. Dieser super Wanderbericht läst alles noch mal Revue passieren. Noch mal Danke an Konnie für die Super zwei Tages Tour.Weiter so. LG Tib

LisaS. - 18/05/2015 - 22:12

Sieht nach einer gelungenen, aber auch anspruchsvollen Wanderung aus. Aber das ist für die Watzmänner ja ein leichtes. :D Die Bilder laden ebenfalls wieder zum Träumen ein. :)

BK de Fritsche - 05/04/2015 - 21:58

Wir haben eben einen tollen Web-Designer dem immer wieder was Neues einfällt :D xD

LisaS. - 05/04/2015 - 21:47

Der Live-Chat ist wirklich klasse. Und die anderen Neuerungen auf der Seite ebenfalls. Nur weiter so! :)

Fry - 05/04/2015 - 21:45

ouh LisaS. Online? xD

Fry - 02/04/2015 - 15:05

wow das Menü erst. Hammer

Bk de Konti - 26/03/2015 - 21:22

Hallo Konni, schöner Bericht und bedauere ich diese Wanderung dann doch verpasst zu haben, Karfreitag werde ich aber dabei sein! Grüße Bk de Konti

Nuppy - 19/03/2015 - 19:49

Super Bericht, spannend zu lesen. Danke für de Mühen ...

Nur für registrierte Benutzer