Rheinburgenweg 5. Etappe Bad Salzig - Rhens

Art:

Streckenwanderung mit Klettersteig

Länge:

18 km

Wanderregion:

Rheintal

Schwierigkeitsgrad:

sehr schwer

Bewertung:
Hunsrück - Naheland

 

Bildergallerie

  • 001 - Start in die 6. Etappe des Rheinburgenweges in Bad Salzig
  • 002 - Rheinburgenweg - Aufstieg von Bad Salzig zu den Rheinhoehen
  • 003 - Rheinburgenweg - Erster Blick ins diesige Rheintal mit Holzskulptur
  • 004 - Schmale Saumpfade auf dem Rheinburgenweg nach Boppard
  • 005 - Rheinburgenweg - Traumhafte Blicke auf den breiten Strom
  • 006 - In Serpentinen faellt der Rheinburgenweg nach Boppard ab
  • 007 - Auf dem Rheinburgenweg an der Rheinpromenade in Boppard
  • 008 - Rheinburgenweg - Altes Muehlrad im Muehlbachtal

 

Alpines Kletterfeeling gepaart mit Rheinburgenromantik im Rheintal

 

Wer ein alpines Wandervergnügen in Rheinland-Pfalz sucht, der sollte den Rheinburgenweg von Bad Salzig nach Rhens erwandern. Im Mittelteil der 18 Kilometer langen Strecke kann man den Mittelrheinklettersteig durchsteigen. Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und eine entsprechende Ausrüstung, wie Helm und Klettersteigset sind unabdingbare Voraussetzungen für diese anstrengende Tour im Weltkulturerbe Mittelrheintal. Herausragende Aussichten auf die Rheinschleife bei Boppard und eine abwechslungsreiche Streckenführung über schmale naturbelassene Pfade und Steige sorgen darüber hinaus für Kurzweil.

 

Herrliche Aussichten ins Rheintal vom Rheinburgenweg bei Bad Salzig

 

Von Bad Salzig wandern die Watzmänner durch aufgelassene Schrebergärten in den verbuschten Hang hinein und erfreuen sich kurz darauf an dem herrlichen Blick ins Rheintal und auf das Burgenensemble „Feindliche Brüder“ jenseits des breiten Flusstales.

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Hunsrück und Naheland-Berichte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok