Naheland - Rundwanderung über Rotenfels und Rheingrafenstein

Art:

Rundwanderung

Länge:

17 km

Wanderregion:

Nahetal

Schwierigkeitsgrad:

schwer

Bewertung:
Hunsrück - Naheland

 

Bildergallerie

  • 001 - Im Nahetal mit Blick auf den Rotenfels -
  • 002 - Bergkameradschaft beim Aufstieg zum Rotenfels -
  • 003 - Aufstieg zum Rotenfels mit Blick auf Norheim -
  • 004 - Aufstieg zum Rotenfels ueber holprige Bergpfade -
  • 005 - Blick auf die Steilabstuerze des Rotenfels -
  • 006 - Herbststimmung auf dem Rotenfels -
  • 007 - Waldpfad zur Bastei auf dem Rotenfels -
  • 008 - Blick von der Bastei ins Nahetal und auf Norheim -

 

1. Teil: Von Bad Münster am Stein über den Rotenfels nach Bad Kreuznach

 

Das gigantische, steil aufragende Massiv des Rotenfels, naturnahe Wald- und Felsenpfade, die Flusslandschaft der Nahe und das spektakuläre, mittelalterliche Gemäuer des Rheingrafensteins hoch über Bad Münster am Stein sind die absoluten Highlights dieser wunderbaren Rundwanderung im Nahetal. Für ein schier unvergessliches Wandererlebnis sorgen darüber hinaus noch die traumhaften Panoramablicke. Bei sonnigem Herbstwetter starten die Watzmänner die Tour in Bad Münster am Stein. Die Wandergruppe folgt der mit einem Felsenahorn markierten Route entlang der Nahe. Von der Nahebrücke, welche kurz darauf überschritten wird, bestaunen die Bergkameraden erstmals das gewaltige Massiv des Rotenfels.

 

Blick von der Nahebrücke in Bad Münster am Stein hinüber zum Rotenfelsmassiv

  

Mit einer Höhe von 200 Metern und einer Länge von mehr als einem Kilometer ist es die höchste zusammenhängende Felssteilwand Deutschlands nördlich der Alpen. Noch einmal wird bei Norheim die Nahe überquert, dann geht es in die steile Flanke des Rotenfels hinein und schließlich auf der Höhe durch einen Niederwald aus Krüppeleichen zum Zinnen bewehrten Aussichtspunkt „Bastei“ hinauf.

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Hunsrück und Naheland-Berichte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok