Felsenwanderung durch die Sauerschweiz

Art:

Streckenwanderung

Länge:

23 km

Wanderregion:

Luxemburgische Schweiz

Schwierigkeitsgrad:

schwer

Bewertung:
Luxemburg

 

Bildergallerie

  • 001 - Bergkameradschaft im Tal der Schwarzen Enz  -
  • 002 - Am gewaltigen Felsenlabyrinth im Wald bei Berdorf -
  • 003 - In den engen Schluchten des Felsenlabyrinths -
  • 004 - Im faszinierenden Felsenlabyrinth -
  • 005 - Panoramablick von der Aussichtsplattform Adlerhorst des Felsenlabyrinths -
  • 006 - Bergkameraden auf der Aussichtsplattform Adlerhorst -
  • 007 - Felsnasen auf der Aussichtsplattform Adlerhorst -
  • 008 - Watzmaenner beim Einstieg In die Baerenhoehle -

 

Vom Felsenlabyrinth in Berdorf zum Schloss Weilerbach bei Bollendorf


Der Deutsch-Luxemburgische Nationalpark, ein traumhaftes Wandereldorado, hat eine Ausdehnung von 789 km² und erstreckt sich grenzüberschreitend beiderseits der Sauer. Windungsreiche Felsensteige und schmale Wurzelpfade durchziehen eine waldreiche Landschaft. Die Routen führen ständig an bizarren, steil aufragenden Sandsteinformationen vorbei, die ihresgleichen suchen. Begehbare Felsenlabyrinthe, dunkle Höhlen und herrliche Ausblicke über die Sauerschweiz wissen jeden Wanderer zu begeistern.

 

 

Die Watzmänner beim Start in die Felsenwanderung durch die Sauerschweiz


Auf der Luxemburger Seite des Nationalparks, an der Einmündung der Schwarzen Enz in die Sauer, starten die Watzmänner von einem Wanderparkplatz in diese 23 Kilometer lange Streckenwanderung. Entlang einer kaum befahrenen Landstraße folgt die 10köpfige Gruppe der Schwarzen Enz flussaufwärts. Nach zwei Kilometern biegen die Bergkameraden links ab. Schmale Saumpfade geleiten uns aus dem Flusstal in den lichten Bergwald hinauf.

 

Kommentare  

 
# Heinz K. 2015-01-31 16:09
Toller Bericht und traumhafte Fotos. Kann man nicht besser machen.
Aber warum so wenige Berichte über die Region Dreiländereck!! Hier geht wandermäßig die Post ab!! Das sollte auch den Watzmännern schon aufgefallen sein.
 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok