Pitztaler Almenweg

 

Bildergallerie

 

  • 001 - Aufstieg zum Pitztaler Almenweg
  • 002 - Weisse Esel am Pitztaler Almenweg
  • 003 - Herrliches Wanderwetter am Pitztaler Almenweg
  • 004 - Rast auf dem Pitztaler Almenweg
  • 005 - Alpenpanorama vom Pitztaler Almenweg
  • 006 - Pitztaler Almenweg - An der Soellbergalm
  • 007 - Pitztaler Almenweg - An der Soellbergalm
  • 008 - Pitztaler Almenweg - An der Soellbergalm

 

Hoch über dem Pitztal von Alm zu Alm, 08:30 Std.

 

Der Pitztaler Almenweg führt auf felsigen Steigen und schmalen Pfaden etwas unterhalb der 2.000-Meter-Grenze am Kaunergrat entlang über fünf bewirtschaftete Almen und wird von den Watzmännern anlässlich der Bergwanderung 2007 begangen. Die Bergtour beginnt in der Nähe der Ortschaft Wiese und führt über 500 Höhenmeter, anfangs über einen breiten Fahrweg, später über einen kaum erkennbaren Almenpfad hinauf zur Söllbergalm auf 1.849 Metern. Sie liegt sonnenüberflutet inmitten sattgrüner Almwiesen.
 

Bergkameradschaft an der Söllbergalm

 

Hier ist natürlich ein kühles Bier fällig und bald darauf kreist auch die erste Runde Obstler. Den Aufstieg zum nahe gelegenen Brechsee sparen wir uns und wandern auf dem Pitztaler Almenweg weiter zur Mauchele Alm. Dabei überschreiten wir auf ca. 1.950 Metern eine Bergflanke und geraten zum ersten Mal an diesem Bergwandertag in matschige Schneereste der vorangegangenen Tage.

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok