Hocheifel - Auf den Spuren der Ordensritter

Art:

Rundwanderung in Marathondistanz

Länge:

42 km

Wanderregion:

Hocheifel

Schwierigkeitsgrad:

sehr schwer

Bewertung:
Eifel


Hier im kühlen Forst ist die sommerliche Nachmittagshitze recht gut zu ertragen, sorgt doch auch die Streckenführung jetzt ständig für Abwechslung. Beim Aufstieg zur Hohen Acht treffen die Bergkameraden sogar auf verschlungene Waldpfade, die sich zum landschaftsprägenden, 747 Meter hohen Bergkegel hinauf winden. Auf der Anhöhe ragt dann der Kaiser-Wilhelm-Turm über die Baumwipfel empor. Er wurde 1906 anlässlich der silbernen Hochzeit Kaiser Wilhelms II. errichtet.
 

Watzmänner am Kaiser-Wilhelm-Turm auf der Hohen Acht

 
Nach 42 Wanderkilometern sind die Beine der Bergkameraden natürlich bleischwer, trotzdem wird der sechzehn Meter hohe Aussichtsturm noch bestiegen, um die famosen Weitsichten von der Plattform eine Weile zu genießen, liegt doch den Wanderern hier die gesamte Hocheifel zu Füßen. Obwohl die Sicht bei der hohen Luftfeuchtigkeit nicht sonderlich gut ist, sind Hochkelberg, Hochsimmer, Schöneberg und die nahe gelegene Nürburg gut zu erkennen. Als man kurz darauf wieder zum Start- und Zielpunkt gelangt, hat man die Marathondistanz in einer reinen Wanderzeit von etwas mehr als neun Stunden hinter sich gelassen und ist mächtig stolz auf diese tolle Leistung auf dem Themenwanderweg "Auf den Spuren der Ordensritter".

Gesamtstreckenlänge 1. und 2. Teil: 42 Kilometer

 

Anmerkung des Autors:
Wem die Marathondistanz zu weit ist, der kann diesen interessanten Themenweg in der Hocheifel natürlich auch an zwei Tagen erwandern.

Kommentare  

 
# Alm-Öhi 2015-02-02 12:51
:D :D :D
 
 
# Fry 2015-02-01 01:58
Das "Das Müllerskreuz" -Bild ist wirklich gut gelungen. Neblig wie in einem alten Ritterfilm :o
 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Eifel-Berichte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok