Verwall - Silvretta I. Mathon - Friedrichshafener Hütte

 

Bildergallerie

 

  • 001 - Verwall - Aufstieg von Mathon zur Friedrichshafener Huette
  • 002 - Aufstieg von Mathon zur Friedrichshafener Huette
  • 003 - Verwall - Bergkameradschaft an der Friedrichshafener Huette
  • 004 - Verwall - An der Friedrichshafener Huette, 2.151 m
  • 005 - Verwall - Rast am Schafbicheljoch
  • 006 - Verwall - Kleiner Bergsee an der Friedrichshafener Huette
  • 007 - Im Verwall beim Aufstieg zum Madnaljoch
  • 008 - Auf dem Gerorg-Prasser-Weg im Verwall -001

 

Aufstieg zur Friedrichshafendere Hütte und Georg-Prasser-Weg, 07:00 Std.

 

Die Bergwanderung des Wanderjahres 2013 führt die Watzmänner in die Verwall- und Sivrettagruppe. Fünf Tage durchsteigen die Bergwanderer diese hochalpinen Regionen. Während an den ersten beiden Tagen im wilden und abgeschiedenen Verwall gewandert und geklettert wird, stehen in der zweiten Hälfte der Bergwanderung mehrere Gletscherüberschreitungen in der Silvretta und die Besteigung von zwei Dreitausendern auf dem Programm der neunköpfigen Bergsteigergruppe aus dem Brohltal.

 

Die ereignisreiche Tour beginnt in Mathon, einem Ortsteil von Ischgl. Ausgangs der Ortslage führt ein sich windender, regennasser Steig rechts abzweigend steil bergan zur Friedrichshafener Hütte hinauf.

 

Bergkameradschaft an der Friedrichshafener Hütte

  

Anfangs begleitet das Rauschen eines herabstürzenden Wildbaches die Truppe. Dann führt die Route vom Gewässer weg in die Einsamkeit des Bergwaldes hinein. Beiderseits des Pfades ragen immer wieder knorrige, uralte Baumriesen auf. Mehrmals wird beim Aufstieg ein breiter Fahrweg gequert, bevor sich die Alpenvereinsunterkunft vor den Bergwanderern aus dem Nebel schält. Von der hohen Luftfeuchtigkeit und dem schweißtreibenden Anstieg vollkommen durchnässt, wird in der Friedrichshafener Hütte Einkehr gehalten. Hier hat man eine Seehöhe von 2.151 Metern erreicht.

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok