Watzmänner




Die Wehrer Watzmänner sind eine 16köpfige männliche Bergwandergruppe aus dem Brohltal, die seit vielen Jahren mehrtägige Bergwanderungen unter der Leitung eines Bergführers durchführt. Auch Klettersteige bis zum Schwierigkeitsgrad C/D gehören zu unserem Alpin-Programm. Auf unserer Internetseite finden sich interessante Wanderberichte und Fotoserien unserer Bergtouren im Dachsteingebirge, in den Dolomiten, im Wettersteingebirge, in den Zillertaler Alpen und in weiteren Hochgebirgsregionen im  deutschen, italienischen und österreichischen Alpenraum.
 
Zusätzlich wandern wir alle drei bis vier Wochen in der näheren und weiteren Umgebung unseres Heimatortes Wehr/Eifel. Bevorzugte Gebiete sind dabei Westerwald, Hunsrück, Taunus, Pfälzerwald und natürlich die Eifel. Zweitagestouren führten uns in den zurückliegenden Jahren über den Rothaarsteig, durch das Ahrgebirge, in die Luxemburger-Schweiz, über den Rheinsteig, den Eifelsteig und den Saar-Hunsrück-Steig.

Wir legen großen Wert auf sportliches Wandern über Distanzen von 20 – 25 km. Einmal im Jahr wird eine 42 km lange Marathonwanderung durchgeführt. Aber auch die Geselligkeit kommt bei uns nicht zu kurz. Kneipenabende und Genusswanderungen tragen zu einem intakten Vereinsleben bei.

Erstmals werden im Wanderjahr 2016 5tägige Wanderungen auf Deutschlands Premium-Fernwanderwegen angeboten.
Der Harzer Hexenstieg, der Schluchtensteig im Schwarzwald, der Goldsteig im Bayerischen Wald und die Traufgänge in der Schwäbischen Alb stehen in den kommenden Jahren auf dem Programm der Watzmänner.

Ein zu Beginn des Jahres festgelegtes Wanderprogramm sucht man allerdings bei uns vergebens. Gastwanderer können sich unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden und sind uns stets willkommen. Nur Mut, wir beißen nicht!
Der nächste Wandertermin wird sodann per E-Mail mitgeteilt.

Unsere Hompage verfolgt unter anderem das Ziel, möglichst viele der durchgeführten Wanderungen in Wort und Bild zu veröffentlichen, um sie auf diese Weise jedem interessierten Wanderfreund näher zu bringen. Die verborgenen Schätze der Eifel und der anderen Regionen warten geradezu darauf, erkundet zu werden. Ständig werden daher neue Wanderberichte und Fotoserien eingestellt. Daher lohnt es sich immer wieder, die Watzmänner auf ihrer Seite zu besuchen.
 
 Trotzdem die Watzmänner auch der hochdeutschen Sprache mächtig sind, liegt uns die Pflege des moselfränkischen Dialektes sehr am Herzen. So unterhalten wir uns bei all unseren Wandertouren und sonstigen Zusammenkünften nur "op Wehrer Platt".

Wir sind halt ein lustiger Haufen!!

Na, ....Lust uns kennen zu lernen?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok