Eifelsteig 14. Etappe Bruch - Kordel

Art:

Streckenwanderung

Länge:

29 km

Wanderregion:

Südeifel

Schwierigkeitsgrad:

schwer

Bewertung:
Eifel


Bildergallerie

  • 001 - Eifelsteig - Die Watzmaenner an der alten Oelmuehle in Bruch -
  • 002 - Die Wasserburg Bruch am Eifelsteig -
  • 003 - Bergkameradschaft auf dem Eifelsteig -
  • 004 - Eifelsteig - Am Gladbach -
  • 005 - Eifelsteig - Kleiner Holzsteg ueber den Gladbach -
  • 006 - Der Eifelsteig im Gladbachtal -
  • 007 - Unterwegs im Eifelsteig -
  • 008 - Eifelsteig - Auf der Hochebene bei Gladbach -

 

Vom Salmtal durch den Meulenwald ins Tal der Kyll

Die 14. Etappe des Eifelsteigs von Bruch nach Kordel ist mit 29 Kilometern das längste Teilstück des Fernwanderweges und stellt enorme Ansprüche an die Kondition. Anfangs folgt die Route der Salm und führt dann durch das Gladbachtal zur Hochebene bei Zemmer hinauf. Ein 18 Meter hoher Aussichtsturm, die Wiesen und Wälder des Naturschutzgebietes Meulenwald, herrliche Fernsichten und zum Schluss rassige Buntsandsteinformationen im Tal der Kyll, machen dieses Teilstück des Eifelsteigs zu einem herausragenden Wandererlebnis. Die Watzmänner starten an der alten Ölmühle in Bruch und wandern an der Wasserburg vorbei in das Salmtal hinein.

 

 

Start an der alten Ölmuhle in Bruch


Das mittelalterliche Gemäuer aus dem 14. Jahrhundert mit seinen markanten, hoch aufragenden Rundtürmen befindet sich im Privatbesitz und kann daher nicht besichtigt werden. Aus dem Salmtal steigt die Route zwischen goldgelb blühenden Ginsterbüschen in den Hang hinein, um dann auf urigen Wurzelpfaden dem Gladbach gegen die Fließrichtung zu folgen. Eine ganze Weile geht es am munter plätschernden Bachlauf entlang. Schließlich verlässt der Eifelsteig das Gladbachtal und führt über breite Forstwege zur Hochfläche bei Zemmer hinauf. Grandiose Fernsichten wissen hier zu gefallen, als die Bergkameraden aus dem Wald in die freie Feldflur hinaustreten 

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Eifel-Berichte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok