Eifelleiter 2. Etappe Spessart - Adenau

Art:

Streckenwanderung

Länge:

23 km

Wanderregion:

Osteifel

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Bewertung:
Eifel

 

Über Wiesen- und Freiflächen geht es dann nach Lederbach. Am schön angelegten Dorfteich vorbei wandert die Gruppe zwischen Pferdekoppeln stramm bergan. Eine kleine, eifeltypische Waldheide mit windzerzausten uralten Kiefern wird durchschritten, bevor die Watzmänner im Bereich der Kohlenstraße die Ausblicke auf Hohenleimbach genießen können.

 

Blick von der Eifelleiter auf Hohenleimbach

 

Durch einzelne Waldparzellen, Wiesenflächen und Buschgruppen führt die Eifelleiter mit dem Rhein-Rureifel-Weg des Eifelvereins sodann ins Tal nach Jammelshofen. An einem kleinen Fischteich und dem Wintersportgelände vorbei steigt die Route auf asphaltiertem Grund überaus steil zum Berghotel Hohe Acht hinauf. Waldpfade geleiten dann die Bergkameraden hinauf zum Dach der Tour. Mit ihren 747 Höhenmetern ist die Hohe Acht die höchste Erhebung der Eifel. Die Besteigung des Gipfels lockt in besonderem Maße, hat man doch in den Jahren 1908/1909 anlässlich der Silbernen Hochzeit des Kaiserpaares Wilhelm II. und seiner Gattin Auguste Viktoria einen 16 Meter hohen Aussichtsturm errichtet, von dessen Plattform man die herrlichen Fernsichten über die Ost- und Hocheifel genießen kann. 

 

Kaiser-Wilhelm-Turm auf der Hohen Acht, 747 m

 

Auf der Plattform des Turmes werden die kleinen umliegenden Eifelorte bezeichnet. Das Wacholderschutzgebiet Menke-Park bei Langenfeld und die Nürburg, können von dieser hohen Warte in Augenschein genommen werden. Weit in der Ferne sind der Hochkelberg, der Aremberg und die Ettringer Hausberge Hochstein und Hochsimmer auszumachen. Beim Abstieg vom Gipfel bewundern die Watzmänner die imposanten Felsformationen, die unterhalb der Hohen Acht wie behauene Quader aus dem Boden zu wachsen scheinen.

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Eifel-Berichte

-
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok