Bigge-Lister-Weg 2. Etappe Eichhagen - Kraghammer

Art:

Streckenwanderung

Länge:

26 km (mit Zuwegung ab Bhf)

Wanderregion:

Sauerland - Ebbegebirge

Schwierigkeitsgrad:

mittelschwer

Bewertung:
Sauerland

 

Bildergallerie

 


  • 001 - Bergkameradschaft in Attendorn-Repetal
  • 002 - Auf dem Bigge-Lister-Weg bei Alperscheid
  • 003 - Blick auf die Biggetalsperre
  • 004 - Schoen restauriertes Bauerngehoeft in Alperscheid
  • 005 - Auf dem Bigge-Lister-Weg bei Alperscheid
  • 006 - Der Bigge-Lister-Weg fuehrt unter der B 54 hinduch
  • 007 - Am Biggestausee
  • 008 - Unterwegs im Bigge-Lister-Weg

Eine wunderschöne Route rund um den "Sauerlandfjord"

 

Die 2. Etappe des Bigge-Lister-Weges beginnt am Bahnhof in Eichhagen und führt uns rund um die Talsperre über den Hohen Bilstein und die Ruine Waldenburg zur Aussichtsplattform Biggeblick, die herrliche Fernsichten gestattet. Das Streckenprofil des Bigge-Lister-Weges weist in der Regel breite Wald- und Wiesenwege auf, selten schmale Pfade. Auch asphaltierte Teilabschnitte, meist direkt am Ufer der Talsperre, werden beschritten. Gleich mehrmals sind dabei Seitenarme der fünftgrößten Talsperre Deutschlands zu überqueren. Wegen seiner starken "Verästelung" und den steil aus dem Wasser aufragenden Bergrücken, die immer wieder mit wunderschönen Ausblicken auf die glitzernde Wasserfläche aufwarten, wird der Biggesee auch "Sauerlandfjord" genannt.

 

An einem der fjordartigen Seitenarme des Biggesees

 

Vom Bahnhof in Eichhagen wandern die Bergkameraden mit der ausgeschilderten Zuwegung des Bigge-Lister-Weges zur Anhöhe hinauf. Es geht an Streuobst- und Wildblumenwiesen vorbei, bevor wir auf die von rechts einmündende Hauptroute treffen. Nachdem die 10köpfige Gruppe den Krückenwald hinter sich gelassen hat, treten die Wanderer auf eine aussichtsreiche, nach frischem Heu duftende Freifläche hinaus. Der Blick fällt auf den sich im Tal ausbreitenden Biggesee, der an dieser Stelle von der L 512 überbrückt wird.


Blick auf den Biggesee mit der Straßenbrücke der L 512

 

Eine Weile genießen wir die grandiosen Aussichten über diesen Teil des südlichen Sauerlandes und auf den Stausee, bevor die Ortschaft Alperscheid mit ihren schön restaurierten Bauerngehöften im Fachwerkstil durchwandert wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok