Rund um Wawern auf dem Geschichtslehrpfad

Art:

Rundwanderung

Länge:

13 km

Wanderregion:

Saargau

Schwierigkeitsgrad:

leicht

Bewertung:
Saarland - Saargau

 

Bildergallerie

 


  • 001 - Auf der Ayler Kupp
  • 002 - Panoramablick auf den Weinort Ayl
  • 003 - Blick von der Ayler Kupp zurueck ins Wawerner Tal
  • 004 - Wanderhuette auf der Ayler Kupp
  • 005 - Die Ortschaften Biebelhausen und Schoden von der Ayler Kupp
  • 006 - Im Ayler Wald
  • 007 - Im Wawerner Tal
  • 008 - Steinbruecke ueber den Weyerbach

 

Auf geschichtsträchtigen und aussichtsreichen Wegen rund um Wawern

 

Diese schöne Rundwanderung im Saargau umrundet die aussichtsreiche Ayler Kupp und führt dann durch das Wawerner Tal und über den spektakulären Rundfels hinweg in das Wawerner Bruch hinein. Der knapp fünf Kilometer lange Geschichtslehrpfad ist in großen Teilen in die Strecke eingebunden und informiert den Wanderer anhand von zahlreichen Tafeln über zurückliegende Geschehnisse und historische Gemäuer rund um den schmucken Weinort Wawern.

 

Am aussichtsreichen Rundfels hoch über dem Tal der Saar

 

So zeigt sich die Streckenführung, die auf breiten Wald- und Weinbergwegen verläuft, recht abwechslungsreich. Leider ist die 13 Kilometer lange Runde nicht durchgängig ausgeschildert, was baldmöglichst nachgeholt werden sollte. Die beste Jahreszeit um diese schöne Tour zu unternehmen ist sicherlich der Sommer oder der frühe Herbst. Im Winter und im zeitigen Frühjahr sind die Wege durch die Feuchtwiesen des Wawerner Bruchs nahezu unpassierbar.


Durch die Feuchtwiesen im Naturschutzgebiet Wawerner Bruch

 

An einem trockenen Dezembernachmittag starten wir vom Wanderparkplatz am Wawerner Sportplatz in die Rundwanderung und wählen gleich die erste links abbiegende Möglichkeit, die uns auf einem breiten Waldweg in den Buchenforst hinein führt.

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok