Osteifel - Köhler- und Loheweg

Art:

Rundwanderung

Länge:

18 km

Wanderregion:

Osteifel

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Bewertung:
Eifel

 

Bildergallerie

  • 001 - Koehler- und Loheweg - Start an der Wanderhuette Schauinsland -
  • 002 - Wegezeichen des Koehler- und Loheweges -
  • 003 - Koehler- und Loheweg - Kapelle in Schalkenbach -
  • 004 - Der Koehler- und Loheweg bei Ramersbach -
  • 005 - Koehler- und Loheweg - Bauernkate in Obervinxt -
  • 006 - Blick vom Koehler- und Loheweg ins Vinxtbachtal -
  • 007 - Koehler- und Loheweg - An der Maibueschkapelle -
  • 008 - Erste Fruehlingsboten auf dem Koehler- und Loheweg -

 

Über die Historische Straße beiderseits des Vinxtbachtales

Der Köhler- und Loheweg ist neben dem Eisenweg und dem Wacholderweg Teil der „Historischen Straßen“ die man im Kreis Ahrweiler erwandern kann und die eindrucksvolle Einblicke in die historischen Formen der Bodennutzung bis zurück in die Römerzeit gestatten. Die Route verläuft auf breiten Wald- und Wiesenwegen beiderseits des Vinxtbachtales und bietet herrliche Ausblicke über die Osteifel. Unterwegs weisen interessante Hinweistafeln auf die Tätigkeit der Köhler bei der Herstellung von Holzkohle und auf die mühsame Gewinnung der Eichenrinde hin, im Volksmund „Lohe“ genannt, die jeder Gerber noch bis ins vorige Jahrhundert zur Herstellung von Leder benötigte.

 

 

Herrliche Fernsichten vom Köhler- und Loheweg in das Vinxtbachtal


Etwas oberhalb der Dedenbacher Wanderhütte „Schauinsland“ steigen die Watzmänner in die Streckenführung des Köhler- und Loheweges ein und wandern an Waldsäumen entlang hinunter nach Schalkenbach.  An der schmucken Dorfkapelle vorbei geht es hinüber nach Untervinxt. Hier wird der Vinxtbach überschritten, um jenseits der Landstraße in den bewaldeten Hang hineinzusteigen.

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Eifel-Berichte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok