Osteifel - Rundtour Breisiger Ländchen

Art:

Rundwanderung

Länge:

17 km

Wanderregion:

Osteifel - Rheintal

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Bewertung:
Eifel

 

Bildergallerie

 

  • 001 - Einstieg in die Rundtour Breisiger Laendchen
  • 002 - Aufstieg zu den Rheinhoehen
  • 003 - Schmale Pfade fuehren zu den Rheinhoehen hinauf
  • 004 - Erste Rheinblicke von der Rundtour Breisiger Laendchen
  • 005 - Auf den Rheinhoehen
  • 006 - Die Route fuehrt an Waldsaeumen entlang
  • 007 - Unterwegs in der Rundtour Breisiger Laendchen
  • 008 - Auf dem Plateau der Lieshoehe

 

Vom Rastplatz Brohltalblick läuft die Rundtour jetzt mit dem Weitwanderweg "Eifelleiter" durch kleine Waldparzellen und über die freie Feldflur. Hier zeigt sich die charakteristische Landschaft des Breisiger Ländchens in besonderem Maße. Die bäuerliche Siedlung "Auf Wallers" wird durchmessen, um dann durch einen imposanten Rotbuchenbestand in das Heiligental hinunter zu steigen. Im Talgrund geht es durch ein enges Drehtor und dann jenseits einer Asphaltpiste zur Mönchsheide hinauf.

 

Am bewirtschafteten Gutshof Mönchsheide

 

Wie bei der Lieshöhe handelt es sich bei der Mönchsheide um ein weitläufiges, fruchtbares Plateau, auf dem auch ein Sportflugplatz anzutreffen ist. Im nahe gelegenen bewirtschafteten Gutshof ist eine Einkehr möglich. Erneut taucht die Rundtour in den Wald hinein. Rechts abzweigend von der eigentlichen Route lockt ein beschilderter Abstecher zu der an Wochenenden und Feiertagen bewirtschafteten Schäferhütte, dem die Watzmänner gerne folgen.

 

Blick von der Schäferhütte auf Oberbreisig

 

Abschließend führt die Route dann über den Elzenberg zum Hahn hinüber. Auf dieser Erhebung hoch über dem Rheintal befand sich dereinst eine keltische Fliehburg. Spuren der vorzeitlichen Ringwälle sind heute noch sichtbar. Aber auch die Blicke ins Rheintal entzücken jeden Wanderer. Burg Arenfels, Burg Rheineck und natürlich der Start- und Zielort Bad Breisig sind vom Hahn gut einzusehen. Mit Serpentinenpfaden wandern wir schließlich steil bergab in die Quellenstadt Bad Breisig, wo diese schöne Wanderung durch die Vordereifel ihr Ende findet.

Blick vom Hahn auf den Start- und Zielort Bad Breisig




Zusammenfassende Bemerkungen der Bergkameradschaft:

 

Wenn auch die absoluten Höhepunkte in der Rundwanderung am linksrheinischen Rheinburgenweg fehlen, so weiß die Rundtour Breisiger Ländchen mit ihren herausragenden Ausblicken ins Rheintal und über die Erhebungen und Tallagen der Vordereifel vortrefflich zu punkten. Schmale Pfade und breite Wald- und Wiesenwege bestimmen das Streckenprofil. Für große Hunde ist die Rundtour allerdings nicht geeignet, da sie das enge Drehtor im Heiligental nicht passieren können. Hier sollte seitens der Betreiber baldmöglichst Abhilfe geschaffen werden.

 

Zur Outdooactiv-Wanderkarte    

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Eifel-Berichte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok