Heideweg - Erlebnisweg Sieg

Art:

Rundwanderung

Länge:

23 km

Wanderregion:

Siegerland

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Bewertung:
Siegerland

 

Bildergallerie

 

  • 001-Start auf dem Wanderparkplatz Siegelsknippen
  • 002-Eintoenige Forstautobahnen im Lohmarer Wald
  • 003-Pfarrkirche St. Johannes in Lohmar
  • 004-Bei Lohmar wird die Agger ueberschritten
  • 005-Das Wegezeichen des Heideweges am Aggerufer
  • 006-Unterwegs im Heideweg
  • 007-Buchenhallenwald am Fliegenberg
  • 008-In der Wahner Heide

 

Auf breiten, eintönigen Waldwegen zur Wahner Heide

 

Der Heideweg, ein Erlebnisweg Sieg, verläuft über breite "Forstautobahnen" durch den Lohmarer Wald und kann nur auf dem zwei Kilometer langen Abschnitt durch die Wahner Heide ein wenig begeistern. Idyllische Waldpfade, kulturelle Highlights und herrliche Fernsichten? Fehlanzeige!! Der ständige Fluglärm startender Maschinen vom nahe gelegenen Flughafen Köln-Bonn und der Autolärm der A3 sorgen darüber hinaus noch für stark eingeschränktes Wandervergnügen. Ein kleiner Waldsee und die Fischteiche im Naturschutzgebiet Gagelbestand tragen das Ihre dazu bei, die rund 23 Kilometer lange Runde trotzdem noch etwas aufzuhübschen.

 

An den Fischteichen im Naturschutzgebiet Gagelbestand

 

Wir beginnen die Wanderung über den Heideweg am Parkplatz Siegelsknippen in Lohmar, Ortsteil Heide. Nach dem Überschreiten der B 56 läuft die Route ein kurzes Stück an der viel befahrenen Bundesstraße entlang und schwenkt dann nach rechts in den Lohmarer Wald hinein. Breite, geschotterte, meist geradeaus laufende "Forstautobahnen" gestalten hier das Streckenprofil. Nach zwei Richtungswechseln und einer Wanderdistanz von fünf Kilometern führt uns der Heideweg bis an den Ortsrand der Stadt Lohmar. 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

-
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok