Hocheifel - Traumpfad Hochbermeler

Art:

Rundwanderung

Länge:

10 km

Wanderregion:

Hocheifel

Schwierigkeitsgrad:

leicht

Bewertung:
Eifel

 

Bildergallerie

  • 001 - Schattige Waldpassagen im Traumpfad Hochbermeler
  • 002 - Im Traumpfad Hochbermeler
  • 003 - Hochbermeler - Auf dem Vulkan Schaelskopf
  • 004 - Hochbermeler - Herbstbunte Waldsaeume auf dem Heunen
  • 005 - Hochbermeler - Im Kimpelbachtal
  • 006 - Hochbermeler - Uralte Weide im Kimpelbachtal
  • 007 - Hochbermeler - Herbstzeitlose im Kimpelbachtal
  • 008 - Einsame Waldwege im Traumpfad Hochbermeler

 

Auf einsamen Pfaden durch die Hocheifel

 

Einsame Wald- und Wiesenwegen prägen den Traumpfad Hochbermeler der durch die hügelige Eifellandschaft führt. Die Route ist weiß Gott nicht überlaufen. Zumindest an Werktagen ist man hier meist alleine unterwegs, wenn sich die schmalen Pfade aus verträumten Tälern zu imposanten Bergkuppen vulkanischen Ursprungs hinauf winden, wo dann herrliche Fernsichten den Traumpfadwanderer erwarten.

 

Herbstbunte Waldsäume im Traumpfad Hochbermeler

 

Die Tour beginnt im Eifelörtchen Fensterseifen, das mit mehreren wunderschön restaurierten Bauernkaten zu gefallen weiß und führt ausgangs der Ortslage in den Hochwald hinein.Eine Weile geht es bergauf und bergab. Immer wieder sorgen Waldwiesen und verbuschte Freiflächen für Abwechslung, bevor man den Schälskopf, einen kleinen erloschenen Vulkan erreicht. Die Pfadspur läuft über den mit Basaltbrocken übersäten Vulkanhügel hinweg und zum Heunen hinauf, einer weiträumigen Hochfläche.

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Eifel-Berichte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok