Nordeifel - Wildnistrail 2. Etappe Einruhr - Gemünd

Art:

Streckenwanderung

Länge:

21 km

Wanderregion:

Nordeifel

Schwierigkeitsgrad:

mittel bis schwer

Bewertung:
Eifel

 

Bildergallerie

  • 001 - Start in die 2. Etappe des Wildnistrails am Hotel Schuett in Einruhr
  • 002 - Wildnistrail - Am Bootanleger der Rurseeschiffahrt in Einruhr
  • 003 - Auf dem Wildnistrail im Wald bei Einruhr
  • 004 - Wildnistrail - Blick auf den Obersee der Rurtalsperre
  • 005 - Wildnistrail - Idylle pur am Obersee der Rurtalsperre
  • 006 - Wildnistrail - Am Obersee der Rurtalsperre
  • 007 - Blick vom Wildnistrail auf die Urftseestaumauer
  • 008 - Wildnistrail - Im Urftstausee spiegelt sich der Wolkenhimmel

 

Von Einruhr entlang der Rurtalsperre nach Gemünd

 

Nicht nur die wilde Landschaft der Nordeifel sondern auch die historischen Zeitzeugen entlang der Route prägen die 21 Kilometer lange 2. Etappe des Wildnistrails im Nationalpark Eifel. Gleich zwei Stauseen mit ihrem kristallklaren Trinkwasser und einer beeindruckenden Abgeschiedenheit laden zum Staunen und Verweilen ein. Zu dem überaus gelungenen Gesamteindruck trägt auch die abwechslungsreiche Streckenführung, mit herausragenden Panoramablicken bei. Am Nationalparktor in Einruhr geht die achtköpfige Watzmanngruppe an den Start, steigt ausgangs der Ortslage mit dem Wildnistrail in den Hang hinein und erfreut sich kurz darauf einer herrlichen Aussicht auf den Obersee der Rurtalsperre.

 

Am Obersee der Rurtalsperre

 

In Serpentinen senkt sich die Route ab und führt zu den Gestaden des Obersees hinunter. Schmale Pfade geleiten die Wanderer an dem windungsreichen Gewässer entlang. Vom Uferweg fallen immer wieder idyllische Blicke auf die azurblaue Wasseroberfläche der gewaltigen Talsperre. Die Ruhe und Abgeschiedenheit ist überaus beeindruckend.

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Eifel-Berichte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok