Osteifel - Jakobsweg von Moselkern nach Mayen

Art:

Streckenwanderung

Länge:

35 km

Wanderregion:

Osteifel

Schwierigkeitsgrad:

sehr schwer

Bewertung:
Eifel

 

Bildergallerie

  • 001 - Jakobsweg - Burg Eltz hoch ueber dem Elztal
  • 002 - Jakobsweg - Bergkameraden am Burgtor der Burg Eltz
  • 003 - Blick vom Jakobsweg auf Burg Eltz
  • 004 - Jakobsweg - Im Elztal Blick auf Burg Pyrmont
  • 005 - Jakobsweg - An den Pyrmonter Wasserfällen
  • 006 - Jakobsweg - Burg Pyrmont hoch ueber dem Elztal
  • 007 - Jakobsweg - Alte Mühle im Elztal
  • 008 - Jakobsweg - Kleine Kapelle im Elztal_neu

 

1. Teil: Durch das wildromantische Elztal von der Ringelsteiner Mühle zur Mädburg

 

Diese herrliche Weitwanderung führt die Watzmänner über den Jakobsweg von Moselkern nach Mayen. Auf etwa 35 Kilometern erwandern wir die traumhaften Naturlandschaften des Elztales und der östlichen Vulkaneifel meist auf schmalen, felsigen Naturpfaden. Am frühen Morgen startet die 10köpfige Truppe bei strahlendem Sommerwetter in Moselkern an der Ringelsteiner Mühle und wandert talaufwärts zur Burg Eltz. Überaus imposant ragt das alte Gemäuer mit seinen unzähligen Türmen und Zinnen fast 70 m hoch aus dem Elztal auf.

 

Burg Eltz mit ihren unzähligen Türmen und Zinnen

 

Sie wurde eingangs des 12. Jahrhunderts. erbaut, nie zerstört und gilt als eine der schönsten Burgen Deutschlands. Durch ihre verborgene Lage im tief eingeschnittenen Elztal überstand sie sämtliche Umbrüche des Mittelalters und der Neuzeit nahezu unversehrt. Nach kurzer Trinkpause auf der Burgbrücke geht es dann in ständigem Auf und Ab entlang der Elz flussaufwärts.

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Eifel-Berichte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok