Wäller-Tour Brexbachtalschluchtweg

Art:

Rundwanderung

Länge:

16 km

Wanderregion:

Westerwald

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Bewertung:
Westerwald

 

Bildergallerie

 

  • 001 - Brexbachtalschluchtweg - Blick hinauf zur Burg Grenzau
  • 002 - Brexbachtalschluchtweg - Der Bergfried der Burg Grenzau hoch ueber dem Brexbachtal
  • 003 - Brexbachtalschluchtweg - Schmale Saumpfade beim Abstoeg ins Brexbachtal
  • 004 - Brexbachtalschluchtweg - Im Brexbachtal
  • 005 - Brexbachtalschluchtweg - Im Brexbachtal
  • 006 - Brexbachtalschluchtweg - Im Brexbachtal
  • 007 - Brexbachtalschluchtweg - Schmale Stege fuehren ueber ein Nebengewaesser
  • 008 - Brexbachtalschluchtweg - Im wildromantischen Brexbachtal

 

Einsame aber überaus abwechslungsreiche Runde auf dem Westerwald

 

Die Wäller-Tour Brexbachtalschluchtweg führt durch zwei tief eingeschnittene Kerbtäler im Westerwald. Sprudelnde Wasser, idyllische Wälder und die alten Viadukte der Brexbachtalbahn begleiten uns auf dieser 16 Kilometer langen Rundwanderung. Von den windumtosten Höhen des Westerwaldes schweift der Blick über den Rhein hinweg bis tief in die Eifel hinein und für mittelalterliches Flair sorgt zudem noch die Burgruine Grenzau, die hoch über dem Brexbachtal aufragt. Aus der Ortschaft Grenzau führt uns eine steile Fahrstraße zur Burgruine hinauf.

 

Burgruine Grenzau hoch über dem Brexbachtal

 

Burg Grenzau wurde von Heinrich I. zu Isenburg im Jahre 1210 erbaut und besitzt als einzige Burg Deutschlands einen dreieckigen Bergfried. Vom alten Gemäuer führt uns die Wällertour auf urigen Waldpfaden in engen Serpentinen und vorbei am Aussichtspunkt Kaiserstuhl ins Brexbachtal hinab.

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok