Rheinsteig 18. Etappe Bad Hönningen - Unkel

Art:

Streckenwanderung

Länge:

24 km

Wanderregion:

Rheintal

Schwierigkeitsgrad:

schwer

Bewertung:
Westerwald

 

Bildergallerie

 

  • 001 - Rheinsteig - Schloss Ahrenfels hoch ueber Bad Hoenningen -
  • 002 - Auf dem Rheinsteig durch eine fruehlingshafte Kastanienallee -
  • 003 - Rheinsteig - Blick ins Rheintal und auf Ariendorf -
  • 004 - Rheinsteig - Schmucke Dorfkapelle in Ariendorf aus dem Jahre 1712 -
  • 005 - Rheinsteig - Aufstieg zum Aussichtspunkt Helle Au -
  • 006 - Rheinsteig - Blick vom Aussichtsfelsen Hellen Au ins Rheintal und auf Ariendorf -
  • 007 - Bergkameradschaft im Rheinsteig unterwegs -
  • 008 - Rheinsteig - Bluehende Rapsfelder sorgen fuer herrliche Farbtupfer -

  

1. Teil: Von Bad Hönningen über Leubsdorf nach Linz

 

Auf dieser Rheinsteigtour im unteren Mittelrheintal von Bad Hönningen nach Unkel streifen die Watzmänner durch die frühlingshafte Natur. Überaus abwechslungsreich führt uns die Route durch malerische Rheindörfer und in ständigem Auf und Ab am breiten Strom entlang. Mehrere Burgen und Schlösser liegen am Weg, gurgelnde Bäche begleiten die Wanderer durch die engen Seitentäler des Rheins und traumhafte Aussichtspunkte laden zum Verweilen ein.

Rheintalpanorama von der Erpeler Ley

 

Vom Bahnhof in Bad Hönningen wandern wir zu den Rheinhöhen hinauf. Der asphaltierte Fahrweg führt im sanft ansteigenden Hang an Schloss Ahrenfels vorbei, auch Jahresschloss genannt, weist das imposante Bauwerk doch 365 Zimmer, 52 Türen und 12 Türme auf.

 

Schloss Ahrenfels hoch über dem Rheintal bei Bad Hönningen

 

Im Jahre 1278 wurde es von Gerlach von Isenburg erbaut. Häufig wechselnde Besitzer prägen die Geschichte der mittelalterlichen Anlage, zu denen auch der Erzbischof von Köln gehörte.

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok