Rheinsteig 5. Etappe Rüdesheim - Lorch

Art:

Streckenwanderung

Länge:

21 km

Wanderregion:

Rheintal

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Bewertung:
Taunus

 

Bildergallerie

  • 001 - Rheinsteig - Abtei St. Hildegard -
  • 002 - Weinberge am Rheinsteig bei Ruedesheim -
  • 003 - Im Rheinsteig unterwegs -
  • 004 - Rheinsteig - Am Niederwalddenkmal -
  • 005 - Rheinsteig - Am Niederwalddenkmal -
  • 006 - Rheinsteig - Watzmaenner am Niederwalddenkmal -
  • 007 - Rheinsteig - Blick auf Bingen und die Nahemuendung -
  • 008 - Rheinsteig - Blick auf den Maeuseturm -

 

Von Rüdesheim über das Niederwalddenkmal nach Lorch

 

Die fünfte Etappe über den Rheinsteig beginnt in Rüdesheim und führt zur Abtei St. Hildegard hinauf. Das Kloster liegt mitten in den Weinbergen, verfügt über eine sehenswerte Basilika und gestattetvon von den Klostermauern traumhafte Blicke ins Rheintal. Nach dieser Panoramapause folgen die Bergkameraden breiten Weinbergswegen hinüber zum Niederwalddenkmal. Hoch über dem Strom hält hier die Germania auf ihrem mächtigen Steinsockel die Wacht am Rhein. Das aus dem Jahre 1877 stammende Denkmal erinnert an den Sieg über Frankreich im Jahre 1870/1871 und die damit verbundene Gründung des Deutschen Reiches.

 

Bergkameradschaft am Niederwalddenkmal

 

Gleich neben dem Denkmalsvorplatz genießen wir auch hier die traumhaften Aussichten hinab ins Rheintal. Der Blick fällt auf Bingen am gegenüber liegenden Rheinufer, auf die Nahemündung und auf den Mäuseturm mitten im breiten Strom. Als Zollstation im 14. Jahrhundert erbaut, diente er bis in die 70er Jahre als Wahrschau für die Rheinschifffahrt an der berüchtigten Engstelle "Binger Loch". Am wenig später anzulaufenden Aussichtspunkt Nahetalblick wird große Rast gehalten. Auch hier staunen die Watzmänner über das herrliche Rheinpanorama.

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok