Rheinsteig 9. Etappe Kestert - Osterspai

Art:

Streckenwanderung

Länge:

19 km

Wanderregion:

Rheintal

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Bewertung:
Taunus

 

Bildergallerie

  • 001 - Rheinsteig - Watzmaenner am Aussichtspunkt Rheintalblick
  • 002 - Rheinsteig - Blick von der Hindenburghoehe ins Rheintal
  • 003 - Auf dem Rheinsteig bei Lykershausen
  • 004 - Ginsterbluete im Rheinsteig bei Lykershausen
  • 005 - Rheinsteig - Burg Liebenstein von den feindlichen Bruedern
  • 006 - Rheinsteig - Burg Sterrenberg von den feindlichen Bruedern
  • 007 - Rheinsteig - Wanderrast mit Blick auf die feindlichen Brueder
  • 008 - Rheinsteig - Am Rastplatz Wilhelmshoehe

 

Traumhafte Rheinblicke und ein Besuch bei den Feindlichen Brüdern

 

Herausragende Panoramablicke ins Rheintal und das Burgenensemble Feindliche Brüder sind die Garanten für ein herrliches Wandervergnügen auf dieser Rheinsteigetappe. Immer wieder wird in enge Kerbtäler abgestiegen, um dann konditionell recht anspruchsvoll erneut zu den Rheinhöhen hinaufzuklettern. Bei bedecktem Himmel beginnt die Streckenwanderung im Weinort Kestert. Hinter dem Bahnhof geht es über einen schmalen Serpentinenpfad gleich steil bergan. Auf der Anhöhe werden wir dann am Aussichtspunkt Rheintalblick für diese kleine Anstrengung mehr als entschädigt. Nach kurzer Pause wandert die Gruppe auf einem breiten Fahrweg durch lichten Hochwald zur Hindenburghöhe. Auch hier genießen die Bergkameraden den herrlichen Panoramablick hinab ins Rheintal.

 

Blick von der Hindenburghöhe ins Rheintal

  

In der Ferne sind die Feindlichen Brüder schon auszumachen. Anfangs durch Wald und später durch die freie Feldflur erreichen wir Lykershausen. Inzwischen ist auch die Sonne zum Vorschein gekommen. So wandern die Watzmänner an herrlich blühenden Ginsterbüschen vorbei in einen besonderen Wald hinein. In einem großflächig umzäunten Baumbestand weiden hier englische Exmoorponys und südafrikanische Burenziegen. Leider bekommen wir keines der seltenen Exemplare zu Gesicht.

 

Du bist nicht angemeldet. Logge Dich bitte ein, um Kommentare abzugeben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok